Ehrungen

Ehrungen für verdiente Sportler/Vereine

Ehrungen des LSB

Ohne das Ehrenamt könnte kein Sportverein im Land Brandenburg existieren. Egal in welcher Funktion – ob als Trainer, Betreuer, Schiedsrichter, Präsident, Vorstandsmitglied, Platzwart oder fleißiger Helfer – das Engagement der vielen tausenden Freiwilligen ist beispielhaft und bildet das Fundament für den Vereinssport. Der Landessportbund bietet den Vereinen, Verbänden sowie Stadt- und Kreissportbünden die Möglichkeit, den Einsatz ihrer Mitglieder mit einer LSB-Ehrung zu würdigen.

Ehrenordnung des Landessportbundes Brandenburg

Antrag für Ehrungen durch LSB

Antrag für Ehrungen durch LSB

Sportsympathiegewinner des Jahres

Neben den LSB-Ehrungen bietet der Landessportbund gemeinsam mit seinem langjährigen Partner LAND BRANDENBURG LOTTO seinen Mitgliedsvereinen zudem noch eine weitere Möglichkeit, ihre Ehrenamtlichen auszuzeichnen. Beim Ehrenamtswettbewerb „Sportsympathiegewinner“ werden jedes Jahr 20 verdienstvolle Helferinnen und Helfer im Land zu Siegern gekürt, die mit ihrem Engagement auch andere mitreißen und ihre Aufgabe und den Sport sowie ihren Verein über sich selbst stellen. Dafür wählt eine Jury aus einem Pool an Vorschlägen aus, der durch die Nominierungen der Brandenburger Vereine gefüllt wird. Den Siegern winkt nicht nur eine große Bühne und damit die Aufmerksamkeit, die sie verdienen, sondern auch eine finanzielle Unterstützung durch Lotto für den Verein. Darüber hinaus werden die drei Hauptgewinner zur alljährlichen Sportgala des Landessportbundes nach Potsdam eingeladen. Die Bewerbungsfrist zu diesem Wettbewerb wird im September jeden Jahres gestartet und in den Medien des Landessportbundes, seines Partners Lotto sowie in der Presse des Landes angekündigt.

Sportplakette des Bundespräsidenten (DOSB)

Die Sportplakette des Bundespräsidenten ist als staatliche Auszeichnung für Vereine oder Verbände bestimmt, die sich über mindestens 100 Jahre besondere Verdienste um Pflege und Entwicklung des Sports erworben haben und damit über 100 Jahre beständiges Engagement für ein lebendiges Gemeinschaftsleben erbracht haben. Der DOSB weist darauf hin, dass Anträge auf die Auszeichnung mit der Ehrenplakette des Bundespräsidenten ein Jahr im Voraus gestellt werden sollten.

Ehrenplakette des Bundespräsidenten Antrag

Richtlinie

Prüfliste für Antrag