Erlebnistag Wandern am 15. Oktober in Kremmen

Im vergangenen Jahr führte der Erlebnistag die Teilnehmer durch Berlin-Buch.

Natur erleben, Geschichte atmen und das alles zusammen mit Gleichgesinnten – der Erlebnistag Wandern macht es möglich. Einmal im Jahr laden die Landessportbünde Brandenburg und Berlin gemeinsam mit dem Brandenburgischen Wandersport- und Bergsteiger-Verband sowie dem Berliner Wanderverband alle Wanderfreunde der beiden Länder zu einer gemeinsamen Tour durch den Herbst ein. Dieses Mal hat sich das Quartett für Sonnabend, 15. Oktober, dafür die Stadt Kremmen im Landkreis Oberhavel herausgepickt. Die 800 Jahre alte Stadt nordwestlich von Berlin ist für ihren historischen Stadtkern samt Scheunenviertel sowie die sie umgebende Luch- und Waldlandschaft bekannt. Beides wollen die Wanderer ab 10 Uhr auf drei unterschiedlichen Touren entdecken. Während sich die kürzeste der drei Wanderungen über sechs Kilometer durch den historischen Stadtkern schlängelt, führen die anderen beiden zum Schloss Sommerswalde (14 km) beziehungsweise nach Verlorenort (18 km). Auf letzterer wandeln die Wanderer auf den Spuren des Preußenkönigs Friedrich II..

Treffpunkt für alle Wanderwilligen ist der Parkplatz am Mertenpfuhl im historischen Scheunenviertel. Weitere Infos gibt es unter (0331) 612964 oder hier.