Voll im Trend: Buntes Sportfest für Mädchen und Frauen in Cottbus

Der Trend ist erfreulich deutlich: Immer mehr Frauen finden Gefallen am Sport in Brandenburger Vereinen. Die mehr als 2.800 Brandenburgerinnen, die im vergangenen Jahr neu den Weg in die märkische Sportfamilie gefunden haben, zeigen: Das Interesse der Mädchen und Frauen am Vereinssport ist weiterhin ungebrochen hoch.

Dieses Interesse nimmt der Landessportbund Brandenburg (LSB) zum Anlass, um gemeinsam mit dem Stadtsportbund Cottbus sowie der Stadt Cottbus für den 28. Mai zum „24. Aktionstag für Mädchen und Frauen im Sport“ einzuladen. Auf dem Gelände des Sportzentrums Cottbus können alle Interes-sierten, insbesondere aber Mädchen und Frauen, zahllose Sportarten ausprobieren und Vereine kennenlernen. Dabei spielen weder Alter, Vorkenntnisse noch Können eine Rolle. Im Mittelpunkt stehen an diesem Tag einzig die Lust auf Neues, der gemeinsame Spaß an der Bewegung und die Freude am Miteinander im Sportverein.

Von 10 bis 16 Uhr kann das die ganze Familie bei mehr als 40 Angeboten selbst erleben. Ob Drums Alive®, Dance Aerobic, Zumba® oder Kantaera® für die besonders Aktiven oder Qigong, Pilates, Yoga oder Entspannung für jene, die es ruhiger mögen – der Aktionstag hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Auch die Jüngeren kommen unter anderem beim Eltern-Kinder-Tanzen, Tischtennis, auf der Hüpfburg oder dem Mädchensporttag des FC Energie Cottbus auf ihre Kosten.

Eröffnet wird der vielfältige Sporttag um 10 Uhr mit einer Sportshow, in der sich regionale Vereine mit ihren Sportan-geboten vorstellen. Die Teil-nahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Ausführliche Informationen und das gesamte Sportangebot finden Sie hier.