Trainerfortbildung in Lindow

Für den 16. bis 18. August haben Sportministerium und Landessportbund Brandenburg die Trainer und Lehrertrainer im Schule-Leistungssport-Verbundsystem sowie die hauptamtlichen Landesstützpunkt-Trainer wieder zur Trainerfortbildung eingeladen. Die Veranstaltung hat einen so hohen Stellenwert im System des brandenburgischen Nachwuchsleistungssports, dass LSB-Vizepräsident Wilfried Lausch und Staatssekretär Burkhard Jungkamp die Trainer zur Eröffnung in Lindow persönlich begrüßen wollen.
Die Fortbildungen haben inzwischen Tradition; bei den regelmäßigen Zusammenkünften werden unterschiedlichste Themen behandelt, von aktuellen Entwicklungen im Leistungssport über Ernährung, Dopingprävention, Sportmedizin, Psychologie bis hin zu trainingswissenschaftlichen Themen. Die aktuellen Entwicklungen im Schule-Leistungssport-Verbundsystem des Landes spielen dabei naturgemäß eine zentrale Rolle. Am Rande der Beratungen in der Sportschule Lindow bleibt auch ausreichend Zeit zum besseren gegenseitigen Kennenlernen und zum Erfahrungsaustausch, denn die Trainer kommen ja aus unterschiedlichen Regionen und Sportarten.
Namhafte Sportwissenschaftler, vor allem von der Universität Potsdam, stellen den Trainern die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu wichtigen Praxisthemen vor. So geht es etwa diesmal u.a. um Regeneration, Sport und Immunsystem, Talentdiagnostik, die Trainer-Athleten-Beziehung oder die Rolle der Sportpsychologie. In Arbeitsgruppen werden z.B. Aspekte des Krafttrainings oder Zeitmanagement aus Trainer- und Schülerperspektive diskutiert.