Teilnehmen und gewinnen: Suche nach „Sportlichster Stadt“ läuft

Die Spannung steigt: Der Wettbewerb um die „Sportlichste Gemeinde im Land Brandenburg“ biegt auf die Zielgerade ein. Noch bis zum 31. Mai bleibt brandenburgischen Städten und Gemeinden mit mehr als 10.000 Einwohnern Zeit, sich an diesem Wettstreit um den begehrten Titel zu beteiligen. Punkten können die Städte bei der Jury genauso wie sie es bei ihren sportbewussten Einwohnern tun: mit gut funktionierenden Sportstätten, gesellschaftlich aktiven Vereine und hoch engagierten Ehrenamtlern. Und eine Teilnahme lohnt sich, denn neben noch mehr Rampenlicht für die lokale Sportszene sind auch Prämien von insgesamt 10.000 Euro ausgelobt.

Mit dem Preis würdigen LSB und Ministerium das Engagement der Kommunen für den Sport und lenken deren Aufmerksamkeit auf die Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen für mehr Sportbeteiligung. Der Wettbewerb wird im jährlichen Wechsel für Städte und Gemeinden unter bzw. über 10.000 Einwohner ausgeschrieben. Einzelne Ortsteile sind dabei nicht teilnahmeberechtigt. Über den Sieg entscheidet eine unabhängige Wettbewerbsjury aus Vertretern des Ministeriums sowie des Landessportbundes.

Weitere Informationen
Bewerbungsbogen

Facebook Sportland Brandenburg