Talentiade-Serie: Start 2021 auf Mai verschoben

Wenig überraschend hat der Landessportbund Brandenburg den Start seiner erfolgreichen Talentiade-Serie aufgrund der aktuellen Pandemiemaßnahmen für dieses Jahr verschoben. Statt wie in den Vorjahren bereits im ersten Quartal mit den Veranstaltungen zu beginnen, wird der Startschuss 2021 nun voraussichtlich in der zweiten Maihälfte erfolgen. Bis zum Beginn der Brandenburger Sommerferien Ende Juni sind dann knapp 30 Talentiaden im ganzen Land geplant, an denen über 2.500 Mädchen und Jungen teilnehmen werden.

Info: Zu den einzelnen Talentiaden werden Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen eingeladen, die beim im Vorfeld durchgeführten EMOTIKON-Test überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt haben. Mit dem Test, der von der Universität Potsdam entwickelt und begleitet und im Sportunterricht durchgeführt wird, lassen sich Kinder mit besonderen motorischen Fähigkeiten erkennen. Zudem können auch die Sportlehrer Schüler empfehlen. Ziel ist es, auf lokaler Ebene ein Zusammentreffen der Talente und der Sportvereine sowie der Landesstützpunkte vor Ort zu ermöglichen.

 Facebook Sportland Brandenburg