Sympathiegewinner 2011 gesucht

Freiwilliges Engagement ist die Basis für jeden Sportverein. Und fast jeder Verein will seinen Ehrenamtlern „Dankeschön“ sagen und weitere Mitglieder für freiwillige Aufgaben gewinnen. Deshalb können Sie auch in diesem Herbst wieder Brandenburgs Sport-Sympathiegewinner vorschlagen. Haben Sie in Ihrem Verein eine „gute Seele“, die immer zur Stelle ist? Übungsleiter, die von ihren Sportlern vergöttert werden? Helfer, die Woche für Woche mähen, chauffieren oder an Choreographien basteln? Die Schrippen schmieren, mit den Kleinen zum Wettkampf fahren und Tränen trocknen. Sich um die Senioren kümmern, Förderanträge schreiben und immer neue Ideen entwickeln? Die einfach sympathisch sind in ihrem Einsatz für den Sport?

Dann schreiben Sie uns! Denn Lotto Brandenburg sucht zusammen mit dem Landessportbund auch 2011 wieder die Sportsympathiegewinner des Jahres. Mit einer öffentlichen Ehrung wollen wir besonders aktiven Ehrenamtlichen aus Brandenburgs Sportvereinen für ihr Engagement danken.
Die drei Sieger dieses Ehrenamtswettbewerbs lädt Lotto Brandenburg mit Begleitperson ihrer Wahl zur Sportlerehrung des Landes am 10. Dezember 2011 nach Potsdam ein (inklusive Hotelübernachtung). Weitere 20 „Platzierte“ erhalten im kommenden Jahr eine Einladung zu einer zentralen Veranstaltung in ihrer Region, wo sie für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt werden
Alle Sympathiegewinner erhalten für ihre Vereine wieder einen Gutschein zum Kauf von Sportgeräten bei der Firma Erhard Sport in Höhe von 300 Euro.
Bis zum 05. November 2011 (Einsendeschluss) können Brandenburgs Sportvereine, -verbände und KSB/SSB ihre Favoriten vorschlagen und mit einer aussagefähigen schriftlichen Begründung an die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH, Antje Edelmann, Steinstraße 104-106, 14480 Potsdam (edelmann@lotto-brandenburg. de) senden.
Lotto Brandenburg ist besonders eng mit dem Sport verknüpft, denn ca. 7 Cent von jedem eingesetzten Lotto-Euro fließen in die Breitensportförderung der Landesregierung. Der Sport ist somit der größte Mittelempfänger und auch unmittelbarer Partner.