Sportsympathiegewinner 2009

Nachdem bei der Sportlerehrung am 12. Dezember im Potsdamer Inselhotel Hermannswerder die drei Sieger des 2009er Ehrenamtswettbewerbs um die „Sympathiegewinner“ des Sports ausgezeichnet wurden, haben inzwischen auch die weiteren 20 Sympathiegewinner die Benachrichtigung über ihre Auszeichnung erhalten.

Neben den bereits im Dezember Geehrten Gabi Lehmann, Gerhard Dunke und Dieter Gawrisch hat die Jury unter zahlreichen Vorschlägen folgende weitere Sportfreunde ausgewählt:

– Klaus Schönhoff, Ruder-Club-Havel Brandenburg e. V.
– Bernd Brennert, Hennigsdorfer Ringerverein e. V.
– Lieselotte Pietsch, BSG Pneumant Fürstenwalde e. V.
– das Team Dorit Görisch und Silke Frohnsdorf, SG Fredersdorf e. V.
– Klaus Anton, Templiner Sportverein Lokomotive 1951 e. V.
– Bernd Gröpler, SV Lokomotive Rangsdorf e. V.
– Wolfgang Blümel, Finsterwalder Turnerschaft e. V.
– Wolfgang Link, PSG Dynamo Brandenburg e. V.
– Gundula Lüdtke, Bbg. Präventions- und Rehabilitationssportverein e. V.
– Detlef Grunert, SV Gartenstadt 71 e. V., Strausberg
– das Team Jana Karwinkel und Antje Krohn, TSV 1997 e. V. Oranienburg
– Heinz Maintok, Sportverein Sedlitz „Blau Weiß 90″
– Kurt Bischof, Behindertenverband Fürstenberg e. V.
– Günter Lehniger, MSV Zossen 07 e. V.
– Max Schneider, ESV Lokomotive Guben e. V.
– Dieter Bäckta, ESV „Lokomotive“ Falkenberg (Elster) e. V.
– Daniel Haß, SC Potsdam e. V.
– Andre Johl, SV Falkensee-Finkenkrug e. V.
– Udo Wolf, Schützenverein Medewitz e. V.

Diese Sportfreunde wurden von Lotto Brandenburg angeschrieben und beglückwünscht. Ihre Auszeichnung erhalten sie auf einer zentralen Veranstaltung in ihrer Region. Dort wird ihr ehrenamtliches Engagement öffentlich geehrt und der Preis übergeben. Alle Preisträger erhalten für ihre Vereine einen Gutschein zum Erwerb von Sportgeräten im Wert von 300 Euro bei der Firma Erhard Sport.