Page 17 - Sportjournal 09-2016
P. 17

Ausgabe 09 | 2016



                                                                       Seite 17



Erfahrungsaustausch der Brandenburger Berater



Die unterschiedlichsten Prob-        die Teilnehmer der zuneh-

leme der Gesellschaft kamen          menden Anzahl solcher Fälle

Mitte September im Potsdamer         begegnen. Eingeladen zu dem

Mercure-Hotel zur Sprache, als       Treffen hatte unter anderem der

sich mehr als 40 Experten zu         Landessportbund Brandenburg

einem offiziellen Berater-Forum      (LSB), der sich seit zirka zehn

trafen. In lockerer Atmosphäre       Jahren in dem Thema, zunächst

tauschten sie ihre Erfahrungen       mit dem Projekt „Verein(t) gegen

aus, die sie aus jährlich 20 bis 30  Rechtsextremismus“ und seit

komplexen Beratungsprozessen         2010 im Programm „Zusammen-

in den Bereichen Demokra-            halt durch Teilhabe“ engagiert.

tieförderung, Rechtsextremis-        LSB-Vorstandsvorsitzender An-

musberatung, Vereinsentwick-         dreas Gerlach versprach, dass

lung und Konfliktlösung ziehen       sich der LSB auch künftig im

konnten. Mit diesem Erfahrungs-      Themenfeld weiter engagieren

austauch und dem damit einher-       wird.

gehenden Plus an Wissen wollen



Im Zeichen des Kinderschutzes



Der Schutz der Kinder steht bei der              spezielle Themen wie den „Umgang mit

Brandenburgischen Sportjugend (BSJ) sowie        herausfordernden Kindern“ oder „Kindliche

der LSB Sportservice Brandenburg gGmbH           Sexualität und sexuelle Übergriffe unter

ganz oben auf der Agenda – und das schon seit    Kindern“ ab. Die fachkundigen Referenten

Jahren. Und so war es nicht verwunderlich, dass  kamen dabei aus den unterschiedlichen

zur zweiten Fachtagung „Kinderschutz“ der BSJ    Bereichen. Neben einer Vertreterin der Polizei

am 23. September gut 120 Erzieherinnen und       waren Mitarbeiter aus „Kind im Zentrum“ in

Erzieher der SportService den Weg zur            Berlin und der Leiter der Potsdamer

Heimvolkshochschule Seddiner See fanden. Mit     Betreuungshilfe vor Ort, um eine vielschichtige

zwei Hauptvorträgen und fünf interessanten       Beleuchtung dieser Themen zu ermöglichen.

Workshops behandelte die Tagung dieses

wichtige Thema in der täglichen Arbeit in den    Der an den Workshops anschließende

Kindertagesstätten.                              Expertenkreis bot einen kurzen Einblick in die

                                                 jeweiligen Workshop-Inhalte und gab jedem

Das umfangreiche Workshop-Programm deckte        Teilnehmer die Chance, sich für die weitere

dabei neben den rechtlichen Grundlagen und       Arbeit im Kinderschutz stark zu machen.

der Intervention in Kinderschutzfällen auch
   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22