Page 10 - Sportjournal 02-2016
P. 10

Ausgabe 02 | 2016



                                                                                          Seite 10



Seminar zur Sparkassen Fairplay Soccer Tour 2016



16 Brandenburgerinnen und Brandenburger nah- Vielfalt und einen gewaltfreien, offenen Umgang



men in diesem Jahr am Schulungsseminar zur miteinander. Genau an diesem Punkt setzt die



Sparkassen Fairplay Soccer Tour 2016 teil, das Arbeit des Programms „Integration durch Sport“



am 12. und 13. Februar in Oppurg stattfand. Mit an. Im Rahmen von Fairplay-Workshops, die in



von der Partie waren die Projektpartner des Pro- Projektschulen sowie während der Soccer-Tur-



gramms „Integration durch Sport“ der Bundeslän- niere in den einzelnen Vorrunden-Standorten



der Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern, durchgeführt werden, können sich die Teilnehmer



Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg so- mit fairem Verhalten im Leben und im Sport aus-



wie der Ausrichter, die Deutsche Soccer Liga. einandersetzen.



Unter den Brandenburger Teilnehmern waren



nicht nur erfahrene „Teamer und Fairplay- Vor dem Hintergrund des starken Zuzugs von



Botschafter“ sowie „Workshop-Referenten“, son- Flüchtlingen bildete eine bildungspolitische Wei-



dern auch Neulinge. Darüber hinaus bot das Se- terbildung zum Thema „Asyl und Zuwanderung –



minar auch eine gute Austauschplattform für Fakten, rechtliche Rahmenbedingungen und Ar-



Methoden zur Durchführung von Workshops, um gumentationsstrategien“ am zweiten Tag den



eine gleichbleibend hohe Qualität an allen Strand- Schwerpunkt des zweitägigen Seminars.



orten sicher zu stellen. Zudem wurde ein neu



eingestellter syrischer Bundesfreiwilliger für die Das Landesfinale, bei dem sich die Teams für das



Teilnahme an dieser Schulung gewonnen.        große Bundesfinale qualifizieren können, findet



                                              am 03. Juli 2016 im Tropical Islands statt. Das



Unter dem Motto: „Shakehands – Fairplay für Bundesfinale, voraussichtlich mit internationaler



gewaltfreien und weltoffenen Sport“ setzt die Tour Beteiligung, steigt vom 22. bis 25. Juli in



auch in diesem Jahr bewusst Zeichen gegen Prora/Rügen statt. Dort präsentiert das Programm



Diskriminierung, Rassismus und Extremismus, für „Integration durch Sport“ verschiedene Work-



                                              shops in Sportarten wie Sambo, Gorodki, Capoei-



                                              ra, Klettern und Sommer-Biathlon, sowie



                                              Fairplay-Workshops für Teilnehmer.



                                                                       Larissa Markus



                                              Vorrundentermine:

                                              06.07.2016 Perleberg

                                              07.07.2016 Eberswalde

                                              08.07.2016 Prenzlau

                                              09.07.2016 Schwedt

                                              10.07.2016 Finsterwalde
   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15