SPORT PRO GESUNDHEIT

Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT des Landessportbundes Brandenburg e.V.

Das Qualitätssiegel wurde vom DOSB und der Bundesärztekammer entwickelt und zeichnet gesundheitsorientierte Angebote aus. Es hilft Interessenten, aber auch Ärzten und Krankenkassen bei der erfolgreichen Suche nach dem passenden Gesundheitskurs und unterstützt die Sportvereine bei der Bildung eines gesundheitsorientierten Profils. Für die Vereine bedeutet das Qualitätssiegel tolle Werbung und eine große Chance, neue Mitglieder zu gewinnen.

Seit Anfang Oktober 2016 ist die neue digitale Serviceplattform SPORT PRO GESUNDHEIT des Deutschen Olympischen Sportbundes aktiv, mit der ein schnelles unbürokratisches und zeitgemäßes Antragsverfahren für Vereine, Übungsleiterinnen und Übungsleiter ermöglicht wird.

Mit nur einem Antrag erhalten Vereine für ihre Gesundheitssportangebote sowohl das Qualitätssiegel „SPORT PRO GESUNDHEIT“ als auch das Siegel der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) „Deutscher Standard Prävention“ und sind somit durch die Krankenkassen im Sinne des § 20 SGB V bezuschussungsfähig.

Neu: ab jetzt drei Jahre Siegelgültigkeit!

Sogenannte Masterprogramme ersetzen die bisherigen individuellen Programme. Das sind vorgefertigte Kurse, die bereits durch die ZPP vorgeprüft und anerkannt sind. Mit wenigen Klicks können diese anhand eines Baukastenprinzips noch individuell gestaltet werden.

Folgende Masterprogramme sind bereits verfügbar:

  1. Präventives Ausdauertraining
  2. Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining
  3. Präventives Gesundheitstraining für Kinder
  4. Präventives Gesundheitstraining (nicht von der ZPP anerkannt!)
  5. Aqua-Gymnastik
  6. Aquajogging

Daneben können über die neue Serviceplattform auch standardisierte Programme das Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ erhalten und sind bereits über die Zentrale Prüfstelle Prävention vorgeprüft.

 Präventionssportangebote im Land Brandenburg

Kontakt

Dr. Gabriela Schneider

Maria Fürstenberg