Sport und Gesundheit

Sport und Gesundheit im Landessportbund Brandenburg e.V.

Zahlreiche Studien zeigen, dass durch ein regelmäßiges moderates Training die Gesundheit und das Wohlbefinden gesteigert werden können. Gesundheitsförderung und -prävention durch Sport sind für den LSB – nicht zuletzt auch angesichts des demografischen Wandels im Land – ein Schwerpunktthema.

Zu wenig Bewegung oder einseitige Belastungen im Alltag sind der häufigste Grund für die Entstehung von Beschwerden und Krankheiten.

Das Thema Sport und Gesundheit wird gesellschaftlich immer bedeutsamer. Darauf hat der LSB mit der Gründung des Landesausschusses „Sport und Gesundheit“ reagiert. Dieser will die Voraussetzungen für eine strukturelle und flächendeckende „Versorgung“ von gesundheitssportlichen Angeboten im Land Brandenburg verbessern. Zudem lädt der LSB regelmäßig zu Fachtagungen und Konferenzen und berät Vereine sowie Unternehmen im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Denn regelmäßiges Sporttreiben wirkt dem Bewegungsmangel entgegen und kann die sogenannten Zivilisationskrankheiten wie z.B. Rückenschmerzen, Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes, Krebserkrankungen oder Osteoporose vorbeugen. 

Der nächste Termin:

22. September 2018 | Gesundheitssportkonferenz in Blossin

 

Im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit wurden im Rahmen eines geförderten Projekts nun erstmals „Nationale Empfehlungen für Bewegung und Bewegungsförderung“ durch verschiedene wissenschaftliche Experten erarbeitet. Sie richten sich primär an Fachleute, Entscheidungsträger und Multiplikatoren.

 Nationale Empfehlungen für Bewegung und Bewegungsförderung

 Broschüre: Gesundheitssportangebote 2018

ESAB-Lehrgang zum Präventions- und Rehabilitationssport im Verein

Ratgeber „Gesundheitssport im Sportverein“