Aktionstag gegen Gewalt an Mädchen und Frauen im Sport

des Landessportbundes Brandenburg e.V.

Gewalt stellt weltweit das größte Gesundheitsrisiko für Mädchen und Frauen dar. Auch in Deutschland ist dies kein Randphänomen, sondern ein gesellschaftliches Problem. Der Aktionstag, der vom Landessportbund gemeinsam mit Kampfsportvereinen vor Ort im Rahmen der deutschlandweiten Initiative „Gewalt gegen Frauen – nicht mit uns“ des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) organisiert wird, soll den Teilnehmerinnen vermitteln, wie man in Notsituationen richtig reagiert. In Kampfsportkursen, zum Beispiel im Karate, Judo, Ju-Jutsu oder Taekwondo, können nützliche Tricks erlernt werden. Zum Aktionstag gehören zudem ein Showprogramm der brandenburgischen Kampfsportverbände sowie Vorträge zum Thema Gewalt an Mädchen und Frauen.

3. Aktionstag am 08. November 2015 in Bernau

Flyer: „Gewalt gegen Frauen – nicht mit uns!“ 2015

Bericht zum 3. Aktionstag

2. Aktionstag am 15. November 2014 in Brandenburg an der Havel

Flyer: „Gewalt gegen Frauen – nicht mit uns!“ 2014

Bericht zum 2. Aktionstag

1. Aktionstag am 16. November 2013 in Potsdam

Flyer: „Gewalt gegen Frauen – nicht mit uns!“ 2013

Bericht zum 1. Aktionstag