Programm steht – Aktionstag kann kommen!

Grünes Licht für den „Aktionstag für Mädchen und Frauen im Sport“ am 29. Mai in Falkensee gab das Organisationskomitee auf seiner letzten Beratung Ende April: Das Programm steht, die Plakate und Flyer sind gedruckt, die organisatorischen Fragen geregelt – der Aktionstag kann kommen!
Beim einleitenden Showprogramm werden sechs Vereine aus der Region und das Integrationsprojekt der Brandenburgischen Sportjugend auf die Veranstaltung einstimmen. 34 unterschiedliche Workshops und zahlreiche Mitmachangebote sorgen dafür, dass die Teilnehmerinnen die „Qual der Wahl“ haben. Lang werden dürfte die Zeit bis 16 Uhr niemandem – dafür sorgen erfahrene ReferentInnen, die zum Teil schon seit Jahren beim Aktionstag dabei sind und immer wieder mit Neuem begeistern, aber auch acht Vereine aus dem Havelland mit ihren vielfältigen Angeboten. Von Bogensport bis Tischtennis, von Kick-Boxen bis Casting können die Mädchen und Frauen ausgiebig testen, was in diesen Sportvereinen möglich ist.
Ein Fitness- und Gesundheitscheck ist ebenso vorgesehen wie die Abnahme der leichtathletischen Disziplinen für das Deutsche Sportabzeichen. Für besondere Furore sorgt die Brandenburgische Sportjugend: Neben „Altem“ wie Curling, Tischkicker oder Inlinemobil ist sie mit der höchsten mobilen Kletterwand Europas vor Ort. Und das nicht nur erst am Samstag in der Adolf-Diesterweg-Grundschule, sondern schon am Freitag Nachmittag vor der Stadthalle.

Wann?
Samstag, 29. Mai, 10 Uhr

Wo?
14612 Falkensee, Adolph-Diesterweg-Grundschule, Adlerstr. 9

Wer?
Alle Mädchen, Frauen und ihre Familien

Was?
Unterschiedlichste Sport- und Bewegungsangebote für jedes Alter und jeden Trainingszustand, Showprogramm, Lizenzverlängerung für Übungsleiter C Breitensport, Kinderbetreuung.