Neue Perspektiven – LSB arbeitet am „Sportland 2030“

Soll fortgeschrieben werden bis 2030: Das Strategiepapier des Sportlandes Brandenburg

Richtung und Tempo selbst bestimmen, statt nur mit der Entwicklung Schritt halten: Der Anspruch, den das Sportland Brandenburg im Jahr 2014 mit seinem Strategiepapier „Sportland 2020 – Gemeinsam Perspektiven entwickeln“ offensiv an sich selbst gestellt hat, war hoch und ambitioniert. Doch der märkische Sport ist ihm gerecht geworden. In den vergangenen Jahren sind vielversprechende Entwicklungen aufgegriffen, neue Chancen genutzt und damit der Erfolgsgeschichte des Sportlandes weitere Kapitel hinzugefügt worden. Die Ideen und Pläne, die dahinterstecken, sollen nun fortgeschrieben werden: Das Präsidium des Landessportbundes Brandenburg (LSB) hat auf seiner jüngsten Sitzung beschlossen, 2019 ein neues Strategiepapier „Sportland 2030 – Gemeinsam Perspektiven entwickeln“ auf den Weg zu bringen. Diesen Leitfaden werden der LSB und seine Mitglieder gemeinsam bis zum Landessporttag 2019 erarbeiten.

 Facebook Sportland Brandenburg