Lübbenau „Deutschlands aktivste Stadt“

Jubel gestern abend in Lübbenau: Die „Mission Olympic“ ist geglückt, Lübbenau hat den Wettbewerb um „Deutschlands aktivste Stadt 2009“ gewonnen – und 100.000 Euro Preisgeld dazu.

Am 24. November fand in Berlin die feierliche Preisverleihung des von Coca Cola und DOSB getragenen bundesweiten Städtewettbewerbs statt. Am Tag der Entscheidung ließ Lübbenau noch einmal den Geist des Festival-Wochenendes aufleben.

Schon am Vormittag wurden Kitas und Schulen aktiv. Am Nachmittag dann organisierte das Spreewelten Sauna & Badeparadies verrückte Wasserspiele bei freiem Eintritt. Und am Abend lud das Einkaufszentrum Kolosseum – einer der Festivalstandorte im vergangenen Sommer – zu einer großen Mission Olympic Party ein. Als die Lübbenauer dann per Liveschaltung aus Berlin von ihrem Sieg erfuhren, kannte der Jubel keine Grenzen mehr.

Lübbenau/Spreewald ist „Deutschlands aktivste Stadt 2009“ Lübbenau ist Sieger des Städtewettbewerbs Mission Olympic der Initiatoren Coca-Cola Deutschland und Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB). Die Stadt erhält damit 100.000 Euro von Coca-Cola zur Förderung des Breitensports.

Es freuen sich gemeinsam (von links): Lena Schöneborn, Olympiasiegerin im Modernen Fünfkampf, Thomas Bach, Präsident des DOSB, Helmut Wenzel, Bürgermeister von Lübbenau, und Béatrice Guillaume-Grabisch, Geschäftsführerin der Coca-Cola GmbH.

Presseinfo: Lübbenau/Spreewald ist „Deutschlands aktivste Stadt 2009“ 76 KB