LSB-Mitglieder können Breitensport der Zukunft mitgestalten

Der Brandenburger Sport steht in den kommenden Jahren vor großen Herausforderungen. Demografische Entwicklung, Strukturreformen, sich wandelnde Freizeitbedürfnisse – die Bandbreite der Veränderungen ist groß. Doch die Brandenburger Vereine gehen diese Herausforderungen offensiv an. Dies hat bereits die rege Beteiligung an der Entwicklung des Strategiepapiers „SPORTLAND BRANDENBURG 2020 – GEMEINSAM PERSPEKTIVEN ENTWICKELN“ gezeigt, das unter Einbindung der LSB-Mitglieder erarbeitet und von der LSB-Mitgliederversammlung am 22. November 2014 verabschiedet wurde. Es liefert eine wertvolle Orientierungshilfe nach innen und stellt gleichzeitig die Position des LSB und seiner Mitgliedsorganisationen nach außen dar.

Der Breitensport nimmt in dem Strategiepapier eine bedeutende Position ein. Eingepasst in diesen übergeordneten Rahmen soll nun eine Breitensportkonzeption entstehen, die die Ideen des Strategiepapiers weiterführt und spezifiziert. In der Breitensportkonzeption sollen die Bedeutung des Breitensports hervorgehoben und konkrete Handlungen zur Umsetzung vorbereitet werden. Auch hierfür sind wieder Ihre Ideen und Anregungen gefragt!

Der Landessportbund ruft daher alle Mitglieder auf, sich an dem Entstehungsprozess der Breitensportkonzeption aktiv zu beteiligen. Ein erster Entwurf liegt als Diskussionsgrundlage (siehe unten) vor. Ihre Meinungen können Sie uns über das entsprechende Formular postalisch oder per E-Mail mitteilen. Wir freuen uns auf einen konstruktiven Austausch!

Mit einer Konferenz zum Thema am 26. September 2015 in Potsdam soll die Breitensportkonzeption abschließend diskutiert werden, bevor sie dem Landessporttag am 21. November 2015 zum Beschluss vorgelegt wird.

1. Entwurf Breitensportkonzeption

Meinungsbild ausfüllbar