Lotto Brandenburg und LSB ehren engagierte Ehrenamtliche

Die Aufgaben von Ehrenamtlichen im Sport sind vielseitig. Sie trainieren Sportler von jung bis alt, sie halten den grünen Rasen oder die Sporthalle in Schuss, sie haben die Finanzen fest im Blick, reisen als Schiedsrichter jedes Wochenende durch das Land oder sie engagieren sich in der Vorstandsarbeit. Für jede Aufgabe gilt: Sie ist auf ihre Art anspruchsvoll und kostet viel Zeit, Kraft und Ausdauer.

Für Turnerin Christin Grützmann vom TSV Falkensee, Kampfsportler Enrico Kramer vom TAEGUK e. V. und Fußballer Dennie Rufflett vom FC Deetz ist das nichts Neues. Sie sind Sportbegeisterte, die sich besonders leidenschaftlich für ihre Vereine einsetzen. Deshalb sind sie die „Sympathiegewinner“ des Jahres 2013. Lotto Brandenburg und der Landessportbund haben sie im Rahmen der Sportgala des Landes am Sonnabend in Potsdam ausgezeichnet.

Neben den drei Siegern des Wettbewerbs erhalten weitere 17 Preisträger im kommenden Jahr eine Einladung zu einer zentralen Veranstaltung in ihrer Region. Dort wird ihr ehrenamtliches Engagement öffentlich geehrt. Alle Sympathiegewinner können sich über einen Siegerpokal, eine Urkunde und 350 Euro freuen, die Lotto in die Vereinskassen einzahlt.