Kanu-EM 2014 in Brandenburg

Die Kanu-Europameisterschaften 2014 finden in Brandenburg an der Havel statt. Das hat der Europäische Kanu-Verbandes (ECA) beschlossen. In einer einstimmigen Wahl setzte sich Brandenburg gegen den starken Mitbewerber Racice (Tschechien) durch.

„Wir haben schon im Jahr 2009 viel Lob für die Ausrichtung der EM in Brandburg erhalten“, so Brandenburgs Kanu-Präsident Henry Schiffer in einer ersten Reaktion. „Natürlich freue ich mich sehr, denn Racice hat eine große Kanu-Rennsport-Tradition und hat eine ebenso starke Bewerbung abgegeben. Wenn ich es mir aussuchen dürfte, würden wir ohnehin am liebsten alle vier Jahre eine EM in Brandenburg ausrichten. Das Land liebt den Kanu-Rennsport.“

Mit der Europameisterschaft 2014 auf dem Beetzsee in Brandenburg wird auch die DKV-Nationalmannschaft zwei Jahre vor den Olympischen Spielen ein Heimspiel feiern. Bei der letztjährigen EM in Brandenburg errang das Team sechs Gold-, neun Silber- und fünf Bronzemedaillen.