Kaiserwetter beim Sportabzeichentag in Kleinmachnow

Sommer, Sonne, Sportabzeichen – rund 1.100 Schülerinnen und Schüler sowie etwa 100 Kitakinder haben am 24. Juni den hochsommerlichen Temperaturen getrotzt und sich auf das Abenteuer Sportabzeichen eingelassen. Beim Sportabzeichentag des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Kleinmachnow ging es auf dem Sportplatz der Berlin Brandenburg International School (BBIS) nicht nur um persönliche Rekorde und ihr Ummünzen in Gold, Silber oder Bronze, sondern auch um die richtige Ernährung als Grundlage für die Bestleistungen. „Ich bin begeistert, so viele Kinder hier zu sehen, die mit Spaß bei der Sache sind“, sagte Bürgermeister Martin Grubert bei der Eröffnung.

Ab 8 Uhr morgens schnitten viele helfende Hände Äpfel, Paprika und Gurken klein, schälten Bananen, quirlten Smoothies. Die Leitung des Buffets hatte Koch Alex Sommerfeldt übernommen, der mit seiner mobilen Kinderkochschule „Kochabenteuer“ seit mehr als zehn Jahren in Berlin und Brandenburg unterwegs ist. „Bewegung und Ernährung machen Spaß, besonders wenn sie sich wie bei der Sportabzeichen-Tour kombinieren lassen“, sagt Sommerfeldt, selbst begeisterter Marathonläufer. „Die Kinder sollen Lebensmittel kennenlernen und merken, wie einfach und schnell sich gesundes Essen zubereiten lässt. Das geht auch mit Lebensmitteln vom Discounter.“

Bei Sackhüpfen, Seilspringen, Hampelmann, Hula Hoop, Schlängellauf, Standweitsprung und auf dem Activity Board der Sparkassen-Finanzgruppe konnte man im Ernährungsparcours Bewegungspunkte sammeln und anschließend ohne schlechtes Gewissen am gesunden Buffet schlemmen.

Wie wichtig gesunde Ernährung ist, wissen auch die Sportbotschafter der Nationalen Förderer des Deutschen Sportabzeichens. Stuntfrau, Model und Moderatorin Miriam Höller, der frühere Weltklassezehnkämpfer Frank Busemann und der deutsche Rekordhalter im Stabhochsprung in der Halle, Danny Ecker, feuerten die Mädchen und Jungen bei den Sportabzeichen-Disziplinen an, liefen auch mal selbst bei einem Sprint mit und gaben beim Werfen und Springen professionelle Tipps.

DOSB-Vizepräsident Stephan Abel bedankte sich beim Organisationsteam vom Landessportbund Brandenburg und dem Kreissportbund Potsdam-Mittelmark mit allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für die rundum gelungene Veranstaltung.

Mehr Bilder vom Sportabzeichentag finden Sie hier.