Jetzt offiziell: FLB beendet Fußballsaison vorzeitig

Die Würfel sind gefallen: Für die mehr als 81.000 Fußballerinnen und Fußballer des Sportlandes ist die aktuelle Saison ab sofort beendet. Das hat der Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB), mitgliederstärkster Fachverband im Land, am gestrigen Montagabend aufgrund der weiter anhaltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in seiner Vorstandskonferenz beschlossen. Dem Entschluss, die Spielzeit 2019/20 im gesamten Land für alle Altersklassen vorzeitig zu beenden, ging ein mehrwöchiger und intensiver Diskussions- und Entscheidungsprozess voraus, an dem auch die Vereine mit einer Umfrage beteiligt wurden. Die nunmehrige Entscheidung soll den mehr als 650 märkischen Fußballvereinen mehr Klarheit und Planungssicherheit für die Vorbereitung der neuen Spielsaison geben, so der FLB. In dieser Spielzeit wird es keine Absteiger aus den jeweiligen Ligen geben. Die Aufstiegsrechte in den Spielklassen werden hingegen unter Anwendung einer Quotientenregelung ermittelt.

Von der Absage ausgenommen sind allerdings die Pokalwettbewerbe. Soweit möglich, sollen die verbliebenen Spiele bis zum 30. Juni nachgeholt werden. Alle Informationen dazu gibt es auf der Homepage des FLB.

 Facebook Sportland Brandenburg