Ab sofort gesucht: Brandenburgs sportlichste Stadt 2018

Gut funktionierende Sportstätten, gesellschaftlich aktive Vereine, hoch engagierte Ehrenamtler – der Sport in Brandenburg ist allgegenwärtig und zählt bereits seit vielen Jahren zu den wichtigsten Standortfaktoren der märkischen Städte und Gemeinde. Wann und wo immer auch die Frage nach der Lebensqualität gestellt wird, gehört der Sport zu den Antworten. Bei der Suche nach der „Sportlichsten Stadt im Land Brandenburg 2018“ sind Bewegung und Sport gar die Hauptkriterien. Und so rufen das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und der Landessportbund Brandenburg gemeinsam unter der Überschrift „Starker Sport – starke Kommunen“ alle Städte und Gemeinden des Landes mit mehr als 10.000 Einwohnern auf, sich bis zum 30. April an dieser Suche zu beteiligen, um die sportlichste Stadt zu küren. Und eine Teilnahme lohnt sich, denn neben noch mehr Rampenlicht für die lokale Sportszene sind auch Prämien von insgesamt 10.000 Euro ausgelobt.

Mit dem Preis würdigen LSB und Ministerium das Engagement der Kommunen für den Sport und lenken deren Aufmerksamkeit auf die Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen für mehr Sportbeteiligung. Der Wettbewerb wird im jährlichen Wechsel für Städte und Gemeinden unter bzw. über 10.000 Einwohner ausgeschrieben. Einzelne Ortsteile sind dabei nicht teilnahmeberechtigt. Über den Sieg entscheidet eine unabhängige Wettbewerbsjury aus Vertretern des Ministeriums sowie des Landessportbundes. Hier gibt es den Bewerbungsbogen

Weitere Informationen finden Sie hier

Facebook Sportland Brandenburg