FrauenSPORTtag 2018 – Das Sportland feiert seine feminine Seite

Sie waren aus allen Teilen des Landes gekommen, um gemeinsam beim 26. FrauenSPORTtag des Landessportbundes Brandenburg e.V. (LSB) ihre Freude an der Bewegung auszuleben – oder sie neu zu entdecken. Denn egal, ob nun ganz jung oder schon etwas älter, Sportneuling oder erfahrener Routinier – alle Mädchen und Frauen, die heute den Weg ins Stahnsdorfer Vicco-von-Bülow-Gymnasium gefunden hatten, konnten am Abend zufrieden bilanzieren: Ziel erreicht.

„Wir haben hier heute ein mitreißendes Programm und beste Bedingungen. Lasst uns alles ausprobieren und uns darüber austauschen“, hatte Dr. Carola Wiesner, LSB-Präsidialmitglied für Mädchen und Frauen im Sport, den FrauenSPORTtag eröffnet. Zu diesem hatte der LSB gemeinsam mit dem Kreissportbund Potsdam-Mittelmark eingeladen und den Teilnehmerinnen rund 40 Fitness- und Bewegungskurse angeboten. Unter Anleitung lizensierter Übungsleiterinnen durften sich die Mädchen und Frauen dabei in so unterschiedlichen Angeboten wie Drums Alive, Yoga oder auch Zumba ausprobieren. „Der FrauenSPORTtag ist für unsere Sportlerinnen und vor allem auch für jene, die es noch werden wollen, eine perfekte Gelegenheit, unverbindlich und kostenlos in die bunte Welt unseres Sportlandes abzutauchen und das richtige Angebot für sich zu entdecken“, fand Wiesner. „Und für unsere Vereine vor Ort ist es ein Schaufenster, in dem sie zeigen können, dass sie viel mehr können als Fußball.“

Der FrauenSPORTtag, der in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Brandenburgs Frauenministerin Diana Golze stand, wurde in ähnlicher Form 1993 ins Leben gerufen, um Frauen, die noch keinem Sportverein angehören, die zahlreichen Möglichkeiten des Sporttreibens vorzustellen. Seitdem wird das Sportfest jährlich in einer anderen Stadt Brandenburgs organisiert. Die innovativen Angebote sollen auch die Sportvereine vor Ort motivieren, noch stärker als bisher auf die Interessen von Mädchen, Frauen und deren Familien einzugehen.

Weitere Bilder des FrauenSPORTtags 

Alle Informationen

 Facebook Sportland Brandenburg