Endspurt für „Sportsympathiegewinner“

Bewerbungen für Ehrenamtspreis nur noch bis Ende des Monats möglich

Fleißige, helfende Hände gibt es in jedem Sportverein; die Würdigung dieses selbstlosen Einsatzes bleibt jedoch oft in einem eher bescheidenen Rahmen. Diesem Ungleichgewicht begegnet der Ehrenamtspreis „Sportsympathiegewinner“, den Lotto Brandenburg und der Landessportbund Brandenburg (LSB) in diesem Jahr bereits zum elften Mal initiiert. Nur noch bis zum 30. Oktober haben Sportler, Eltern, Vereine und Verbände Zeit, ihre „Sympathieträger“ vorzuschlagen und so an dem beliebten Ehrenamtswettbewerb teilzunehmen, der ihre Helfer in ein landesweites Scheinwerferlicht rücken soll.

Allen Gewinnern wird bei einer öffentlichen Ehrung „Danke“ gesagt. Die drei Sieger laden Lotto und der LSB mit Begleitperson zur großen Sportgala des Landes am 13. Dezember 2014 nach Potsdam in die Metropolis Halle ein (inklusive Hotelübernachtung). Weitere 17 Platzierte werden im kommenden Jahr auf einer zentralen Veranstaltung in ihrer Region geehrt. Alle Sympathiegewinner können sich über Siegerpokal, Urkunde und 350 Euro freuen, die Lotto in jede Vereinskasse einzahlt.

Die Bewerbungen mit schriftlicher Begründung sind zu Händen von Antje Edelmann an die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH, Steinstraße 104-106, 14480 Potsdam oder per E-Mail an edelmann@lotto-brandenburg.de zu senden. Der Bewerbungsbogen zum einfachen Ausfüllen steht als Download unter www.lotto-brandenburg.de oder www.lsb-brandenburg.de bereit.