Page 8 - Layout 1
P. 8

8



   VON PARTNERN PROFITIEREN                                                           RICHTIG ÃœBERZEUGEN



   Durch die Zusammenarbeit mit anderen Trägern, Organisationen oder Vereinen         Die beste Werbung für den Seniorensport ist eine hohe Qualität der Arbeit

   können Angebote ergänzt oder qualitativ verbessert werden. Treten Sie mit po-      der Übungsleiter mit abwechslungsreichen Inhalten. Mit einer positiven

   tenziellen Partnern in Kontakt und erörtern Sie Möglichkeiten der Zusammenarbeit.  Mundpropaganda werden Sie garantiert neue Mitglieder gewinnen. Es ist

   So können Ressourcen wie Räume, Personal und Materialien gegenseitig genutzt       aber auch sinnvoll, die Arbeit des Vereins in Seniorentreffs oder Generatio-

   und spezifische Kompetenzen zum beidseitigen Gewinn eingebracht werden.            nenhäusern vorzustellen. Eine gute Öffentlichkeitsarbeit ist auch mit Sport-

                                                                                      festen oder Tagen der offenen Tür möglich, bei denen Besucher die Sportan-

                INFO                                                                  gebote testen. Auch die Presse und das Lokalfernsehen können wichtige

                                                                                      Partner sein, um Ihr Angebot publik zu machen. Nicht zuletzt sollten Sie die-

                                    Mögliche Kooperationspartner:                     ses auch auf Ihrer Vereinshomepage veröffentlichen und dabei Ansprechpart-

                                    ࡯ Seniorenvertretungen, Seniorenbeiräte           ner und Trainingszeiten nennen, denn die Internetnutzung nimmt auch bei

                                    ࡯ Seniorenheime, Seniorentreffs, Genera-          Senioren kontinuierlich zu.



                                        tionenhäuser                                  AUS- UND WEITERBILDEN

                                    ࡯ Arztpraxen und andere medizinische

                                                                                      Wer eine Seniorensportgruppe gründen will, benötigt dafür das richtige Rüst-

                                        Einrichtungen                                 zeug. Spezifisches Wissen vermitteln zum Beispiel die Kurse der Fort-, Aus-

                                    ࡯ Schulen, Kitas und Kirchen                      und Weiterbildung der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg

                                    ࡯ Gaststätten                                     (ESAB). Erfahrene Referenten machen Sie nicht nur für den Präventions- und

                                    ࡯ Wohnungsbaugesellschaften                       Rehabilitationssport fit. Sie können Ihnen auch beibringen, wie Sie allgemeine

                                    ࡯ Städte, Gemeinden, Bezirksämter und             Seniorensportkurse kreativ gestalten und Ihren Verein auf die neue Zielgruppe

                                                                                      richtig ausrichten. Informieren Sie sich im aktuellen Bildungsprogramm der

                                        Verwaltungen                                  ESAB unter www.esab-brandenburg.de.

                                    ࡯ Soziale Vereine, Bürgervereine

                                    ࡯ Feuerwehr
   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13