DOSB-Preis für Annika Breuer

Im Rahmen der 3. Frauen-Vollversammlung des DOSB in Halle /Saale wurde Annika Breuer der DOSB-Gleichstellungspreis für den Nachwuchs verliehen. Die agile Brandenburgerin nahm die Auszeichnung aus den Händen von DOSB-Präsident Dr. Thomas Bach und der Vizepräsidentin Frauen und Gleichstellung, Frau Ilse Ridder-Melchers, entgegen. Annika Breuer arbeitet als Vertreterin der Sportjugend ehrenamtlich überausa aktiv im Landesausschuss „Mädchen und Frauen im Sport“ des LSB Brandenburg mit. Die Preisvergabe erfolgte in feierlicher Atmosphäre auf einem Empfang der Oberbürgermeisterin der Stadt Halle. Den Gleichstellungspreis für die „Erwachsenen“ erhielt Marlis Gebbing vom Deutschen Karate Verband.