Das Rennen um das „Grüne Band“ 2019 ist eröffnet

Dem Nachwuchs gehört die Zukunft – erfolgreicher Nachwuchsarbeit aber gehört bereits die Gegenwart. Und in dieser werden auch 2019 die 50 Sieger des  „Grünen Bandes für vorbildliche Talentförderung im Verein“ gesucht. Bis zum 31. März 2019 können sich Vereine oder Vereinsabteilung aus den olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für den Preis bewerben. Mit der Auszeichnung werden Sportvereine belohnt, die sich für konsequente Arbeit im Nachwuchsleistungssport einsetzen und diese fördern. Und eine Teilnahme lohnt sich: Auf die Gewinner warten ein Siegerpokal aus Kristall, öffentlichkeitswirksame Wertschätzung der Vereinsarbeit über die kommunalen Grenzen hinaus sowie stolze 5.000 Euro für die Vereinskasse. Damit ist das „Grüne Band“ eine rundum gelungene Belohnung für das ohnehin lohnenswerte Engagement im Nachwuchsbereich und das Sahnehäubchen für verdiente Vereine der Jugendarbeit.

Die 50 Sieger-Vereine werden im Herbst bei regionalen Ehrungsveranstaltungen in ganz Deutschland ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr waren unter den Preisträgern mit dem Kanu-Club im Olympischen Sportclub Potsdam, dem Radsportclub Cottbus sowie den Keglern des SC Einheit Luckau auch drei Brandenburger Vertreter.

Weitere Informationen zu dem Wettbewerb sowie die Bewerbungsunterlagen gibt es hier

  Facebook Sportland Brandenburg