NEU: Corona-Überbrückungshilfe für Sportvereine

des Landes Brandenburg

Aufgrund der weiterhin bestehenden Einschränkungen der Corona-Eindämmungsstrategie hat die Landesregierung ihre Fördermaßnahmen für in Not geratene Sportvereine verlängert. Dabei wird die bisherige Corona-Soforthilfe, die offiziell am 31. Juli endete, von der neuen Corona-Überbrückungshilfe des Landes abgelöst. Inzwischen können Vereine im Rahmen dieser Richtlinie neue Anträge einreichen, um damit Finanzierungslücken zu schließen, „die sich aus den laufenden Kosten/Verpflichtungen für den Betrieb des Trägers nach Abzug aller verfügbarer Einnahmen (z.B. Zuwendungen, sonstige Überbrückungshilfen, Kurzarbeitergeld)“ ergeben, wie es in der Richtlinie heißt.

Die Überbrückungshilfe kann bis zum 06. Dezember 2020 beim Landessportbund unter coronahilfe@lsb-brandenburg.de mit unten stehendem Formular beantragt werden.

Dokumente

FAQ

Für Sportvereine zum Umgang mit der Corona-Krise

Hier finden die Sportvereine und –verbände unseres Landes Antworten auf die wichtigsten Fragen in der Corona-Krise:

Aktuelle Verordnungen in Brandenburg
Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg

Erläuterungen zur Umgangsverordnung in Brandenburg

Wiedereinstieg in den Sportbetrieb
Sportartspezische Übergangsregeln der einzelnen Spitzensportverbände

Vereinsführung, Mitarbeiter, Finanzen, Vereinsrecht, Sportbetrieb, Versicherung, Gesundheitssport
Häufige Fragen und ihre Antworten

Kurzarbeit
Im Allgemeinen sowie Besonderheiten für Sportvereine

 

Kontakt

Andreas Gerlach
Vorstandsvorsitzender

Frank G. Krause
Vorstand

Fabian Klein
Referatsleiter Kommunikation

Günther Staffa
Referent

Corona-News

1 4 5 6