Bunter FrauenSPORTtag am 2. Juni in Stahnsdorf

Der Sport in Brandenburg zeigt zunehmend auch seine weibliche Seite. Immer mehr Mädchen und Frauen nutzen die zahlreichen Angebote der märkischen Vereine und finden im gemeinsamen Sport ihre Erfüllung. Einen tollen Eindruck davon, wie bunt die Palette der Angebote ist und aus welcher Vielzahl an Sportarten die Interessierten dabei wählen können, gibt auch in diesem Jahr wieder der FrauenSPORTtag des Sportlandes. Zur 26. Auflage der beliebten Veranstaltung laden der Landessportbund gemeinsam mit dem Kreissportbund Potsdam-Mittelmark für den 2. Juni in das Stahnsdorfer Vicco-von-Bülow-Gymnasium ein. Zwischen 10 und 16 Uhr haben alle Mädchen und Frauen dort die Möglichkeit, verschiedenste Fitness- und Sportkurse kostenlos auszuprobieren und zahlreiche Angebote der regionalen Vereine kennenzulernen. Dabei spielen weder Alter, Vorkenntnisse noch Können eine Rolle. Im Mittelpunkt stehen an diesem Tag einzig der gemeinsame Spaß an der Bewegung und die Lust auf Neues.

Und Neues gibt es beim FrauenSPORTtag einiges zu entdecken. Neben stark rhythmisch geprägten Bewegungsangeboten wie Kantaera oder Drums Alive warten auch tänzerische Kurse wie Easy Latin oder Funky Dance auf die Teilnehmerinnen. Aber auch Entspannungssuchende kommen bei Angeboten wie Qigong oder Yoga auf ihre Kosten. Eröffnet wird der vielfältige Sporttag um 10 Uhr mit einer Sportshow, in der sich regionale Vereine mit ihren Sportangeboten vorstellen.

Facebook Sportland Brandenburg