Brandenburger Trio freut sich über Grünes Band

Aller guten Dinge sind drei: Ein Trio aus Brandenburg kann sich in diesem Jahr über die Auszeichnung mit dem Grünen Band, dem renommiertesten Preis für den Nachwuchsleistungssport in Deutschland, freuen. Der Kanu-Club im Olympischen Sportclub Potsdam, der Radsportclub Cottbus sowie die Kegler des SC Einheit Luckau wurden vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) gemeinsam mit 47 anderen Vereinen in ganz Deutschland für ihre konsequente Nachwuchsarbeit ausgezeichnet und mit jeweils 5.000 Euro belohnt. Schon in den Vorjahren durften zahlreiche Vereine aus dem Sportland über diese besondere öffentliche – und auch finanzielle – Anerkennung jubeln.

So wie nun auch in Potsdam, Luckau und Cottbus, die alle drei keine Unbekannten bei der Preisverleihung sind. Sowohl der KC Potsdam (bereits zum vierten Mal Sieger beim Grünen Band) als auch Einheit Luckau (2) reihen sich zum wiederholten Male in die Siegerliste ein. Und auch für den Radsportclub Cottbus (RSC) ist es keine Premiere. „Wir sind jetzt zum vierten Mal mit dem ‚Grünen Band‘ ausgezeichnet worden“, berichtet Geschäftsführer Axel Viertler stolz und sieht diese besondere Erfolgsserie als „Bestätigung unserer starken Nachwuchsarbeit über all die Jahre“. Zahlreiche WM- und EM-Titel der RSC-Aktiven zeugen von der Qualität der Jugendarbeit. Und weil der RSC diese auch in Zukunft weiterführen will, sind die 5.000 Euro Siegprämie sehr willkommen. „Davon beschaffen wir neues Material. Es gibt immer wieder Neuheiten, und wir wollen unseren Sportlern die besten Bedingungen bieten.“  

So halten es auch der KC Potsdam und der SC Einheit Luckau. „Die 5.000 Euro werden komplett in die Jugendarbeit zurückfließen“, betont SC-Sportwart Volker Staffe und offenbart: „Wir waren sehr begeistert, als wir erfahren haben, dass wir endlich wieder gewonnen haben.“

Info: Die Bewertungskriterien für das Grüne Band ergeben sich aus dem Nachwuchsleistungssport-Konzept des DOSB und schließen unter anderem die Trainersituation, die Zusammenarbeit mit Institutionen wie Schulen oder Olympiastützpunkten, die Doping-Prävention sowie pädagogische Aspekte der Leistungsförderung mit ein. Weitere Informationen zum Grünen Band gibt es hier.

 Facebook Sportland Brandenburg