Brandenburger Sportsympathiegewinner gesucht

Sie trainieren den Nachwuchs, fahren Kinder zu Wettkämpfen, organisieren Veranstaltungen, schreiben Anträge, um Fördergelder für die Vereinsarbeit zu beschaffen – kurzum, sie sind da, wenn sie gebraucht werden.
Dieses Engagement ehrt Lotto Brandenburg jährlich gemeinsam mit dem Landessportbund. Gesucht werden die Sportsympathiegewinner des Jahres 2009. Mit einer öffentlichen Ehrung soll besonders aktiven Ehrenamtlichen aus Sportvereinen und Verbänden im Land Brandenburg für ihr Engagement gedankt werden. Die vielen fleißigen Vereinsmitglieder oder Trainer arbeiten oft im Verborgenen, aber erzielen ebenso Spitzenleistungen und ermöglichen diese den anderen.
Die drei Sieger dieses Ehrenamtswettbewerbs lädt Lotto Brandenburg mit Begleitperson ihrer Wahl zur Sportlerehrung des Landes am 12. Dezember 2009 nach Potsdam ein (inklusive Hotelübernachtung). Weitere 20 „Platzierte“ erhalten im kommenden Jahr eine Einladung zu einer zentralen Veranstaltung in ihrer Region. Dort werden diese Sympathiegewinner öffentlich für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt.
Außerdem erhalten alle Sympathiegewinner für ihre Vereine einen Gutschein zum Kauf von Sportgeräten in Höhe von 300 Euro bei Erhard Sport.
Alle Sportvereine und Verbände in Brandenburg sind aufgerufen, ihre Favoriten zu benennen und mit einer aussagefähigen schriftlichen Begründung an die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH, Frau Edelmann, Steinstraße 104-106, 14480 Potsdam (edelmann@lotto-brandenburg. de) zu senden. Einsendeschluss ist der 13. November 2009.
Lotto Brandenburg ist besonders eng mit dem Sport verknüpft, denn ca. 7 Cent von jedem eingesetzten Lotto-Euro fließen in die Breitensportförderung. Der Sport ist somit der größte Mittelempfänger und auch unmittelbarer Partner. Die allgemeine Sportförderung des gesamten Landes Brandenburg wird aus Lottomitteln finanziert.