Arbeitstreffen mit der Volkssolidarität

Zu einem Gespräch über die Umsetzung der gemeinsamen Kooperationsvereinbarung sowie die Transparenz entsprechender Arbeitsergebnisse empfing Angelika Peter, Vizepräsidentin Breitensport/Sportentwicklung des LSB, am 13. November im Haus des Sports in Potsdam die Vorsitzende der Volkssolidarität Landesverband Brandenburg, Irene Wolff-Molorciuc.
Beide Seiten verzeichnen zunehmende Aktivitäten an der Basis, bei Aus- und Fortbildungen oder Veranstaltungen. Um Ressourcen zu bündeln und neue Zielgruppen zu gewinnen, einigten sich LSB und Volkssolidarität für 2009 auf zentrale Veranstaltungen und Maßnahmen beider Organisationen, die durch gegenseitige Unterstützung vielfältiger und attraktiver gestaltet werden sollen. Morten Gronwald von der ESAB gab Empfehlungen zu Qualifizierungsmaßnahmen.
Im Gespräch definierten beide Seiten die Ziele der weiteren Zusammenarbeit und disku-tierten Voraussetzungen, Strategien und Möglichkeiten der Partnerschaft. LSB und Volkssolidarität bekräftigten ihre Absicht, noch enger zusammenzurücken und Synergien zu nutzen.