LSB informiert: Bewegung und Sport bei Multipler Sklerose

Der Gesundheitssport in Brandenburg boomt. Immer mehr Märker vertrauen auf Sport und Bewegung, wenn es gilt, etwas für die Gesundheit zu tun – sowohl für die körperliche als auch für die seelische. Sport tut einfach gut. Und das gilt auch für Menschen mit Multipler Sklerose. Maßgeblich ist dabei nur, das passende Angebot zu wählen und die persönlichen Belastungsgrenzen zu beachten. Hilfestellung dabei gibt es nun vom Landessportbund Brandenburg, der für den 27. November zu seinem ersten Gesundheitssportabend einlädt. Im Potsdamer Oberlinhaus geht es zwischen 17.30 und 20.30 Uhr um neurologische Erkrankungen im Allgemeinen und Multiple Sklerose im Besonderen.

In Kooperation mit dem Brandenburger Landesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft sowie dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband Brandenburg hat der LSB Experten engagiert, die sowohl über die Hintergründe von Multipler Sklerose aufklären als auch die enorme Bedeutung von Sport und Bewegung aufzeigen. Zudem werden an praktischen Beispielen einfache Bewegungsangebote vorgestellt. Interessierte können sich noch bis zum 25. November hier für den Gesundheitssportabend anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.