Spenden für die Familien der ermordeten Polizisten

Das Sportland Brandenburg trauert gemeinsam mit der Polizei des Landes Brandenburg in großer Bestürzung um zwei Kollegen der Polizeiinspektion Oder/Spree. Die Beiden wurden am 28. Februar während eines Fahndungseinsatzes in der Nähe von Müllrose Opfer einer schockierenden und entsetzlichen Gewalttat. Ein Mörder hatte die beiden 49- und 52-jährigen Polizeibeamten mit seinem Fluchtfahrzeug brutal überfahren und ihnen keine Überlebenschance gelassen. Der Täter konnte festgenommen werden.

Nun ruft die Polizei zu Spenden für die Hinterbliebenen auf. Beide Kollegen waren verheiratet und Vater von je drei Kindern. „Den Familien gehört in diesen schweren Stunden unser Beistand und unsere Hilfe“, heißt es von Seiten der Behörde. Der Martin-Heinze-Fonds hat ein Spendenkonto zur Unterstützung für die Hinterbliebenen eingerichtet.

Ihre Spenden überweisen Sie bitte auf das Konto bei der Sparkasse MOL:

Martin-Heinze-Fonds
IBAN DE97 1705 4040 3000 6499 20
Verwendungszweck: Spende Hinterbliebene (und Absenderangaben für die Spendenbescheinigung)

Weitere Informationen zum Martin-Heinze-Fonds unter Schirmherrschaft des Innenministers gibt es hier.