Vielfalt des Sports beim Märkischen Familiensporttag

Einmal fast schwerelos durch die Luft schweben, tollkühn in den Himmel steigen oder locker auf dem Wasser stehen – beim Märkischen Familiensporttag in Potsdam, der im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes tausende Besucher in die Landeshauptstadt locken wird, werden die exotischsten Wünsche erfüllt. Doch auch, wer sich einfach nur treiben lassen will im bunten Trubel der sportlichen Party oder hunderten Könnern des Fachs bei ihrem Tun zuschauen möchte, ist am Pfingstmontag (5. Juni) im Potsdamer Lustgarten richtig.

Dafür sorgen gemeinsam mit den Veranstaltern, dem Landessportbund Brandenburg e.V. (LSB) und dem Märkischen Turnerbund Brandenburg (MTB), mehr als 600 Turnerinnen und Turner aus ganz Deutschland und Nachbarländern wie der Schweiz und Dänemark sowie dutzende Vereine aus der Region. Während sich die Aktiven von 10 bis 17 Uhr auf einer großen Showbühne gegenüber des Landtages präsentieren, geben Brandenburger Vereine mit kostenfreien Angeboten zeitgleich ihre sportliche Visitenkarte ab.

„Mit diesem bunten Sportfest werden wir unseren Gästen, egal, ob sie aus München, Hamburg oder Köln kommen, ein vielfältiges und faszinierendes Abbild unseres Sportlands bieten und ihnen sowie den Brandenburgerinnen und Brandenburgern zeigen, dass Sport mit unendlich viel Spaß, Freude und Abwechslung verbunden ist“, blickt der LSB-Vorstandsvorsitzende, Andreas Gerlach, auf die Party im Herzen Potsdams voraus. Und MTB-Präsidentin Birgit Faber ergänzt: „Wir freuen uns auf diesen absoluten Höhepunkt und laden alle ein, an diesem Tag mit uns gemeinsam den Sport zu feiern.“

Dabei dürften alle Besucher erstaunt sein, wie breit die Angebote des Sportlandes, selbst an diesem einen Tag, gestreut sind. Neben und vor der Bühne können sich die Gäste genauso beim Curling oder Inline-Skating versuchen wie beim Klettern, Viererbungee oder Minigolf. Für noch mehr Abwechslung sorgen das Stand up Paddling oder Kanu-Polo auf der Havel. Daneben warten zahlreiche Info- und Mitmachstände von Vereinen oder Partnern des märkischen Sports auf Interessierte.

Ebenso abwechslungsreich wie die aktiven Angebote präsentiert sich auch das Bühnenprogramm. Mit Elementen unter anderen aus dem Showtanz, Jazz und Funkyjazz, Line Dance oder Hip-Hop gibt es auch einen traumhaften Abstecher ins Märchenland. Dank dieser Vielfalt auf und abseits der Bühne hat der Märkische Familiensporttag in Potsdams Mitte auch abseits des ebenfalls vorhandenen Sommerbiathlon-Standes allemal das Zeug dazu, ein Volltreffer zu werden.

Info: Der Märkische Familiensporttag gehört zum offiziellen Programm des Internationalen Deutschen Turnfestes, das vom 3. bis zum 10. Juni unter dem Motto „Wie bunt ist das denn“ in Berlin stattfindet. Hierzu werden zehntausende Turnfans in der Bundeshauptstadt erwartet, von denen auch zahlreiche eine Stippvisite nach Potsdam machen werden. Der Märkische Familiensporttag wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg.

Infos zum Märkischen Familiensporttag auf einen Blick
Zum Veranstaltungs-Flyer
Zur Seite des Internationalen Deutschen Turnfests